• Small Font
  • Medium Font
  • Large Font

Eltern

Die ErzieherInnen können durch Beziehung und Vorbildhaltung die gesunde Entwicklung ihrer Kinder maßgeblich beeinflussen. Kinder ahmen das Verhalten der Erwachsenen im Spiel nach. Durch Beobachtung entsteht eine Erwartungshaltung.

Zentral ist dabei der wissenschaftliche Nachweis, dass besonders beim Rauchen die Einstellung sowie die Haltung der Eltern eine wichtige Rolle spielt und zwar unabhängig davon, ob diese selbst rauchen oder nicht. Wir können nicht davon ausgehen, dass man die jungen Menschen zu NichtraucherInnen „erziehen“ kann, aber durch eine klar geregelte rauchfreie Umgebung wird der Tabakkonsum von Kindern und Jugendlichen weniger attraktiv und wahrgenommen. In weiterer Folge gehört dieser nicht zur „Normalität“ dieser jungen Menschen.

Um die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in ihrer (Vorbild-)Rolle adäquat über dieses Thema unterstützen zu können, wurde eine Elternbroschüre „Übers Rauchen reden!“ herausgegeben. Sie richtet sich an ErzieherInnen und enthält zehn klare Handlungsanleitungen, wie Sie ihr/e Kind/er unterstützen können, NichtraucherInnen zu bleiben bzw. werden.

10 Tipps, die Eltern helfen können:

  1. Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass Sie nicht wollen, dass es raucht.
  2. Nehmen Sie Ihr Kind ernst und interessieren Sie sich. So kann ein Gespräch gelingen.
  3. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Nachteile des Rauchens.
  4. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über mögliche Fehlannahmen wie „Rauchen macht schlank“.
  5. Setzen Sie Grenzen und vereinbaren Sie Regeln.
  6. Wenn Sie selber rauchen: Überdenken Sie Ihre Rauchgewohnheiten.
  7. Wenn Sie selber rauchen: Sprechen Sie offen über Ihre Gründe und mögliche Schwierigkeiten.
  8. Seien Sie sich bewusst – Freunde Ihres Kindes haben großen Einfluss.
  9. Unterstützen Sie Ihr Kind, wenn es aufhören will.
  10. Holen Sie sich bei Problemen rechtzeitig Hilfe und Unterstützung von außen.

Es besteht die Möglichkeit, diese Elternbroschüre „Übers Rauchen reden!“ »hier anzusehen und weitere interessante Informationen finden Sie unter LINKS auf der rechten Seite.